Masaa

Rabih Lahoud, vocals
Marcus Rust, trumpet
Reentko Dirks, double-neck guitar
Demian Kappenstein, percussion

VIDEOS

Fadai

Ich lausche meinem Universum. In der Stille der Welt höre ich das Echo meiner Gedanken.

فضائي يحيى فيه سمعي في سكون العالم أسمع صدى أفكاري

I listen to my universe. In the stillness of the world, I hear the echo of my thoughts.

Je reçois les sons de mon univers. Dans le silence du monde j’entends l’écho de mes pensées.

Herzlicht

Wenn mein Herz leuchtet, wacht mein Gesicht auf und in meinen Augen siehst du die hell erleuchtete Landschaft meiner Seele.

لما قلبي ينور، بيوعى وجي وبعيوني بتشوف روحي مضوايي

When my heart is full of light, my face awakens and in my eyes you see the bright landscape of my soul.

Quand mon coeur s’illumine, mon visage s’éveille et dans mes yeux tu vois les paysages éclairés de mon esprit.

Hakim

Ein Zaun schützt die Menschen. Menschen schützen den Zaun. Ein Zaun schützt einen Zaun. Er kommt um Menschen zu berühren, um Menschen zu transformieren. Transformiere die Menschen, sagte er. Dein Zaun ist klares Wasser. Dein Zaun ist Licht und Schatten. Und das alles ist Freude.

A fence protects the people. People protect the fence. A fence protects a fence. He is coming to touch the people.
To transform them. Transform them, he said. Your fence is pure water. Your fence is Light and Shadow. This all is joy.

LIVE

02 Okt

20:00
Bad Homburg
Speicher

03 Okt

20:00
Stralsung
Klinikumskirche

11 Nov

20:00
Göttingen
Jazzfestival

14 Jan

20:00
Trier
Tufa

15 Jan

 

Heidelberg

Kulturfenster

26 Feb

 
Dortmund
Domicil

26 Mar

20:00
Pfullendorf
Christuskirche

27 Mar

20:00
Rödermark
Kelterscheune

24 Apr

 

Kassel

Schlachthof – Weltmusikfestival

18 Jun

 

Dortmund

Vokalmusikzentrum

24 Jul

20:00
Flensburg
Flensburger Hofkultur

14 Aug

 
Naumburg
Neun Naumburger Nächte

MASAA

Bei MASAA verweben sich tiefempfundene arabische Verse und zeitgenössischer Jazz, gehen Abend- und Morgenland in bisher nicht dagewesener Schlüssigkeit eine lyrische Liaison ein. Ihr bahnbrechendes Konzept haben MASAA auf bislang drei Alben umgesetzt: dem Debüt “Freedom Dance” (2012), dem Nachfolger “Afkar” (2014) und “Outspoken” (2017), für das sie mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritikausge- zeichnet wurden. Rabih Lahoud wurde zudem für dieses Album für den ECHO Jazz in der Sparte “bester nationaler Sänger” nominiert.

Rabih Lahoud

VOCALS

studierte Komposition, klassisches Klavier, klassischen Gesang sowie Jazz-Gesang. Mit westlicher Musiktradition ebenso vertraut wie mit der Musikkultur seiner arabischen Heimat, interessiert ihn die Ambivalenz zwischen Orient und Okzident. Mit Markus Stockhausen gründete er die Band „Eternal Voyage”, mit der er 2009 eine CD veröffentlichte. Er hat einen Lehrauftrag für Jazz- und Pop-Gesang an den Hochschulen in Dresden und Hamburg.

Marcus Rust

TRUMPET

wuchs als Sohn klassischer Musiker in Schwerin auf. Wärend seines Zivildienstes in Indien entdeckte er seine Leidenschaft für die Musik fremder Kulturen. Daraufhin studierte er Jazz-Trompete, Klavier und Komposition in Dresden. Die Verbindung von ethnischer Musik und Jazz bestimmt von nun an sein musikalisches Leben. Dieser widmet er sich auch in dem Duo ZIA und der Band um die äthiopische Sängerin Feven Yoseph.

Reentko Dirks

DOUBLE NECK GUITAR
Er schrieb und produzierte Musik für Künstler des Cirque du Soleils sowie die Semperoper Dresden und ist Mitglied im EUROPEAN GUITAR QUARTET. Einem breitem Publikum ist Reentko vor allem als Gitarrist an der Seite von Giora Feidman oder auch Ben Becker bekannt. Er konzertierte u.a. in Konzerthäusern wie der Tchaikovsky Hall Moskau und der Carnegie Hall in New York.

Demian Kappenstein

DRUMS

Demian Kappenstein arbeitete mit Musikern wie Rolf Kühn, Kurt Rosenwinkel, Arve Henriksen, Louis Sclavis und Robyn Schulkowsky. In der Jazzreihe ‹Feature Ring› im Europäischen Zentrum der Künste HELLERAU bringt er seit 2007 beeindruckende nationale und internationale Künstler nach Dresden, welche er mit seinem Trio begleitet.

In seinen Konzerten für Soloschlagzeug arbeitet er an der Verbindung elektronischer und akustischer Musik und deren visueller Wahrnehmung. Sein Solodebüt WEIT erschien 2016 als Sonderedition auf CD mit 90 seitigem Bildband und auf Vinyl. Darüberhinaus konzertiert Kappenstein mit Inéz Schaefer als ÄTNA.

LYRICS

Pressestimmen

Es klingt nach musikalischer Freiheit, stilistischer Vielfalt und kultureller Grenzen- losigkeit und besitzt damit einen kaum abschätzbaren Seltenheitswert.
FOLKWORLD
03-2018
Vor allem verbindet die Musiker aber eines: Das Verrücktsein nach der perfekten musikalischen Kombination, der schrägen Harmonie, die Menschen bewegt.
SUDDEUTSCHE ZEITUNG
09-2018

Album Releases

KONTAKT

Booking

MUSSZO
Margarete Schein
Tel: 015207788803
margarete@musszo.com

Band


Marcus Rust
Tel: 017632401668
mail@masaa-music.de